resano.saralya.de

Faradarmani - Heilen durch das kosmische Bewusstsein


Faradarmani ist eine alternative Therapie, die in einer spirituellen Sichtweise begründet ist. (Wörtliche übersetzt bedeutet es in etwa "Meta-Therapie".)
Es ist eine Unterkategorie der Interuniversalen Mystik (Erfan-e Halqeh), die von Mohammad Ali Taheri begründet wurde. Bei dieser Art der Therapie wird der Patient mit dem Interuniversalen (kosmischen) Bewusstseinsnetzwerk verbunden und gibt gleichzeitig oder im Anschluss einen physischen Bericht über die dabei erlebten Gefühle und Empfindungen (z.B. Wärme, Kälte, Zittern, Stechen, Kribbeln usw.). Disharmonische oder kranke Anteile werden identifiziert, und die Behandlung beginnt mit der Beseitigung der Störungen.

Gemäß dem Interuniversalismus wird die menschliche Existenz sehr weit gefasst und sie ist mehr als nur ein lebendiger Verbund aus Fleisch und Knochen. Der Mensch wird als ein Zusammenspiel von physischen, psychischen, mentalen und zahlreichen anderen Körpern gesehen, die verschiedene Energietransformatoren (Chakren) enthalten, sowie Energiekanäle (Meridiane), Polaritätsfelder, zelluläres Bewusstsein, molekulare Frequenzen und viele andere - zum Teil noch nicht identifizierte - Anteile.

In dieser mystischen Schule wird bei der Therapieanwendung die gesamte Existenz des Individuums betrachtet und einbezogen. Während die Person mit dem interuniversalen Bewusstseinsnetzwerk verbunden ist, wird sie gleichzeitig vom Bewusstsein gescannt, welches vorhandene Probleme entsprechend seiner eigenen Einordnung erkennt und beginnt, diese Defekte während des Therapieprozesses nach und nach zu beseitigen. Dies kann je nach Art der Störung unter Umständen auch einen längeren Prozess benötigen und es ist dann sinnvoll, eine regelmäßige Behandlung durchzuführen.

Faradarmani betrachtet keine Krankheit als "unheilbar", da für die kosmische Intelligenz alle Arten von Heilungen und Reparaturen möglich sind. Unter diesem Gesichtspunkt können alle Arten von Krankheiten mit dem Interuniversalen Bewusstseinsnetzwerk behandelt werden.
Das Interuniversale Bewusstseinsnetzwerk ist die Intelligenz oder Instanz, die das Universum lenkt. Die Elemente, aus denen das Universum besteht, sind: Materie, Energie und Bewusstsein. Da Bewusstsein weder Materie noch Energie ist, ist es nicht auf die zeitlichen und räumlichen Dimensionen beschränkt und eine Behandlung mit diesem Netzwerk ist sowohl über kurze (d.h. in direktem Kontakt) als auch über lange Entfernungen (Fernbehandlung) möglich. Es kann auch nicht quantifiziert werden, aber sein Wirken kann über die erlebte Stimulierung von Teilen des Körpers des Patienten beobachtet werden.

Ein wichtiger Punkt in dieser Schule ist, dass (entgegen vieler anderer Methoden) die eigentliche Therapie nicht vom Therapeuten durchgeführt wird, sondern über die Verbindung zum Interuniversalen Bewusstseinsnetzwerk. Der Therapeut spielt nur die Rolle einer Verbindung bzw. Vermittlung, er stellt einen energetischen Kreislauf (Halqeh) her, der eine sehr intelligente Verbindung (Etesal) darstellt. Da in der Behandlung das kosmische Bewusstsein wirkt, kann der Therapeut keine der wirkenden Kräfte sich selbst zuschreiben.

Die obige Erklärung zeigt, dass Faradarmani nicht mit der Energie oder dem Können des Therapeuten verbunden ist und er nicht mit irgendeiner Art von Energie begabt sein muss, um eine Therapie durchführen zu können, sondern dass die Therapie von einer viel höheren Intelligenz geleitet wird. Daher gibt es keine Art von Meditation, Imagination, Mantra, Symbolik, Affirmations- oder Selbsthypnotisierungsmethoden, die für die Therapie verwendet werden.

Die Behandlung kann im Sitzen, Liegen oder Stehen durchgeführt werden und ist nicht an eine bestimmte einzunehmende Position gebunden.
Die Hauptvoraussetzung, um von Faradarmani zu profitieren, ist eine unparteiische Präsenz des Patienten in diesem Energiekreislauf mit einer auf sich selbst gerichteten Aufmerksamkeit. Genau wie bei einem objektiven Beobachter besteht keine Notwendigkeit für Glauben oder Vertrauen, jedoch sollte eine neutrale Wahrnehmungsposition möglichst ohne Einmischung, Erwartungen, Bewertungen oder Deutungsversuche eingenommen werden.

Die genaue Dauer der einzelnen Sitzungen hängt davon ab, was und wieviel in diesem Moment getan werden darf - entsprechend der höheren Einsicht des Bewusstseins. Das kann ein paar Minuten dauern oder auch eine Stunde. Manchmal spürt der Patient, wann es vorbei ist; ansonsten kann er, wenn es zu lange dauert oder er nichts spürt, nach ca. 20 Minuten die stille Beobachterposition verlassen und sich wieder dem Alltagsgeschehen zuwenden.

Faradarmani wird für das Wachstum und die Entwicklung des Patienten verwendet. Daher erreicht in dieser Schule eine rein körperliche Heilung ohne jegliches positives inneres Wachstum nicht das Ziel. Die Verbindung des Patienten mit dem interuniversalen Bewusstsein ermöglicht es ihm, sich mit einer tiefen Wahrheit zu verbinden, die die Grundlagen für inneres Wachstum schafft.
Alter, Geschlecht, Nationalität, Bildung, mystische und kognitive Erfahrung, persönliche Fähigkeiten, Ernährung, Abstinenz usw. haben keinen Einfluss auf die Arbeit mit dem Interuniversalen Bewusstsein, welches niemanden ausschließt.

Eine wichtige Besonderheit und Stärke dieser Methode ist ihre Einfachheit, so dass sie leicht und regelmäßig angewendet werden kann.

Im Jahr 2019 habe ich begonnen, diese Therapieform zu erlernen, und Anfang 2020 die Befähigung erlangt, die Methode anzuwenden.
Eine Faradarmani-Behandlung ist kostenfrei. Eine Spende für eine Sitzung ist nicht notwendig, aber möglich.
Bei Interesse an einem Termin oder weiteren Fragen kontaktieren Sie mich bitte.  -> Kontakt


Hinweis: Eine Faradarmani-Behandlung oder andere energetische Arbeit ersetzt keinesfalls einen Besuch beim Arzt und dessen diagnostische Tätigkeit und Behandlung. Ebenso wenig sollen von Ärzten verschriebene Medikamente abgesetzt werden.
Ich bin weder Arzt noch Heilpraktiker und stelle keine Diagnosen. Mein Aussagen stellen in keiner Weise ein Heilversprechen dar.

© 2020 Dirk Friese         Startseite       Kontakt       Impressum / Datenschutz